Faszination Notizbuch

Für 30,8 Mio wechselte ein Notizbuch bei einer Auktion den Besitzer. Man spricht von der teuersten jemals verkauften handschriftlichen Notiz. 3000 Euro Finderlohn wurden für ein verloren gegangenes Notizbuch aufgerufen. Für den Philosophen Walter Benjamin sind Notizbücher die „Herberge“ seiner Gedanken.

 

Meine heimliche Liebe

Für mich sind sie der treuerste Begleiter. Egal ob zu einem geschäftlichen Meeting, einem privaten Treffen oder bei einer Bergtour – mein Notizbuch ist immer dabei Genau genommen es gibt mehrere davon: ein privates, ein geschäftliches und ein in Filz gebundenes Schreibbuch für die Bergtouren, dazu kommen kleine Büchlein, in denen interessante Zitate und Sätze, die mir beim Lesen auffallen, ihr Zuhause finden. Ich bin ein bekennender Notizbuchfan und befinde mich damit in bester Gesellschaft. Warum nutzen Menschen bis heute Notizbücher, in die sie mit Stiften ihre Ideen und Gedanken eintragen? Würde es digital nicht viel schneller gehen?

Prantl, ehemaliger Kgl. Bayer. Hoflieferant, überrascht seine Kunden jedes Jahr mit außergewöhnlichen Sonderedition.

Prantl, ehemaliger Kgl. Bayer. Hoflieferant, überrascht seine Kunden jedes Jahr mit außergewöhnlichen Sonderedition bei Notizbüchern.

 

 

Die Geschichte der Notizbücher:

Seit wann gibt es Notizbücher? Bereits im alten Ägypten wurden Schriftrollen gefunden, die man heute als Notizbücher deutet. In früheren Jahrhunderten nutzten Forscher, Wissenschaftler und Denker ein sogenanntes Kollektaneenbuch zur Sammlung ihrer Ideen. Kollektaneenbücher sind nichts anderes als Notizbücher, in denen Gedanken, Skizzen und Textpassagen oder Zitate festgehalten wurden. Leonardo da Vinci trug stets sein Skizzenbuch an seinem Gürtel. Einige seiner Notizbücher sind im ursprünglichen Einband erhalten, der mit einer Schlaufe und einem Knebelholz als Buchschließe versehen ist.

 

Leonhardo da Vinci und seine Notizbücher

Die Bücher spiegeln die außergewöhnliche Bandbreite von Leonardos Interessen wider. Einkaufslisten von Lebensmitteln und Einträge über Kunst und Malerei, Wasser und Wasserwirtschaft, Waffentechnik und Architektur reihen sich  in den Aufzeichnungen aneinander. Wenige Notizbücher sind nur einem einzigen künstlerische und zugleich wissenschaftlichem Thema gewidmet, z.B. über den Vogelflug. Aufs Papier gebracht wurde sie in seiner charakteristischen Spiegelschrift, die oft als seine Geheimschrift bezeichnet wird. Leonardo war Linkshänder, und es fiel ihm leichter, von links nach rechts zu schreiben. Zugleich erschwerte diese Schrift ungewünschten Neugierigen das Lesen seiner Notizen. Wer eines der Bücher im Original sehen möchte, wird in der British Libary  fündig.

Die Nationalbibliothek des Vereinigten Königreichs in London, the British Library, hat nun eines von da Vincis Notizbüchern komplett digitalisiert. Das 283-seitige Buch namens Codex Arundel, benannt nach dem Lord Arundel, der es im 17. Jahrhundert kaufte, stammt Schätzungen zufolge hauptsächlich aus den Jahren zwischen 1480 und 1518 und enthält Abhandlungen zu zahlreichen Themengebieten: technische Zeichnungen zu diversen mechanischen Geräten, Skizzen für ein U-Boot, Notizen zu einem Seemonster, Musikinstrumente, Vogelflug, Optik, Astronomie, Mathematik, Physik und vieles mehr.

Da Vinci machte seine Notizen üblicherweise auf losen Blättern. Wer diese nach seinem Tod zu einem Codex zusammenband, ist nicht bekannt. Die digitale Version des Originals ist ab sofort für alle online, gratis und in Hochauflösung abrufbar.

 

Der Milliardär und das Notizbuch

Bill Gates ersteigerte 1995 den 72 Seiten umfassenden Leicester Codex von Leonardo da Vinci für 30,8 Mio Dollar. In diesen Manuskriptaufzeichnungen beschäftigst sich Leonardo mit der Frage der Entstehung der Welt. Man sagt, es handele sich um die teuerste jemals verkaufte Handschrift. Gates ließ einen Codescope entwickeln, um die Handschrift des Manuskriptes leichtern entziffern und übersetzen zu können, damals noch auf CD-Rom.

 

Was haben Leonardo und Bill gemeinsam?

Beide hätten dies wahrscheinlich nie gedacht. Sie zieren eine Vielzahl von Notizbuch-Covern.

 

Wie geht es weiter?

Ein Augenschmaus sind die Notizbücher die Christian Lacroix entworfen hat.

Ein Augenschmaus sind die Notizbücher die Christian Lacroix entworfen hat.

Im nächsten Teil der Serie „Faszination Notizbuch“ stelle ich  berühmte Persönlichkeiten vor, die ebenfalls die Leidenschaft Notizbücher teilen.

Fazit von wohlergehen:

Tag für Tag ist ein guter Tag, wenn ich gute Gedanken in mein Notizbuch schreibe.

#notizbücher #papierlovers #schreiblust #journaling #writing #skizzenbuch #over50blogger #wohlergehen #ü50blogger #ü50 #hygge-munich #hygge

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Buchtipp: Stille ist

Während ich die ersten Gedanken zur Buchbesprechung „Stille ist“ von Manu Theobald aufs Papier bringe, bin ich mitten in der Stille des Waldes. Obwohl es im Wald nicht still ist, Vögel zwitschern, der Wind entlockt den Blättern, während er sie sanft streichelt ihre Worte. Trotzdem nenne ich es Stille, denn jegliches störendere Geräusch, wie Autolärm fehlt. Seit langer //

Read More

Spazierengehen – Das kleine Glück

Im letzten Jahr wurde das Spazierengehen wieder entdeckt. Waren es früher nur die Hundebesitzer, die bei jedem Wetter ihre Runden drehten, so wurde das Spazierengehen spätestens seit der Pandemie mit ihren Einschränkungen salonfähig. Denn statt wie früher zu sich nach Hause einzuladen, ist nun die Natur der Ort, wo man sich mit seinen Freunden und //

Read More

Ein Bildband, der das Herz berührt: Tsum -Glück

In der Pandemie sind Bildbände wunderbare Möglichkeiten, zuhause auf Reisen zu gehen. Und wer stellt sich nicht die Frage, was Glück ist? Ist es nur eine Frage der Wahrnehmung? Wie und wo kann man es finden? Wieso gibt es so etwas wie den „Welttag des Glücks“? Bei der Suche nach Antworten sind Fotograf Enno Kapitza und //

Read More

Valentinstag: Wie es sich 24 Buchstaben in liebt

Gegenseitige Wertschätzung hält die Liebe lebendig. Der Valentinstag ist ein idealer Zeitpunkt, um zu Stift und Papier zu greifen und der oder dem Liebsten einen Brief zu schreiben. Egal ob Lächeln, Gespräche oder Berührungen: Zu Beginn einer Beziehung sind die Begeisterung und das Interesse für einen neuen Partner in jeder Hinsicht groß. Im Lauf der //

Read More