Weniger ist mehr

In ihrem Buch „Wie Mondrian Ihr Leben verändern kann“ plädiert die Kunsthistorikerin Helena Horn für ein bewusstes Runterschalten in allen Lebensbereichen

Die Verlockung lauert bei jedem Gang ins Geschäft genauso wie beim Surfen im Internet: Egal ob Kleidung, Schuhe, Wohnaccessoires oder Unterhaltungselektronik- Konsum ist der Motor unserer Wegwerfgesellschaft. Der Kick des Einkaufens macht aber nur vorübergehend zufrieden. Denn das Gefühl des von Kindesbeinen antrainierten Habenwollens wird wenig später erneut durch Werbung oder andere Kaufanreize geweckt. Besitzen westliche Konsumgesellschaften daher immer mehr Dinge, mangelt es ihnen auf der anderen Seite „an Ruhe und Muße, an Entspannung und Freiräumen, an Lebenssinn und fröhlicher Gelassenheit“, so Helena Horn in ihrem Buch „Wie Mondrian Ihr Leben verändern kann“ (Beltz, 16,99 Euro).
Um aus dieser Tretmühle herauszukommen, plädiert die promovierte Kunsthistorikerin für Downshifting, d.h. „Runterschalten in allen Lebensbereichen“. Nach dem Beispiel des niederländischen Malers Mondrian, der „in seinen Bildern zu immer klareren und einfacheren Kompositionen fand“, rät sie, „darüber nachzudenken, was wir wirklich brauchen“. Ein nachahmenswertes Plädoyer frei nach dem Motto „Weniger ist mehr“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Buchtipp: Innenansicht

Hinterm Vorhang – Interior Design im Iran: ein Bildband der jungen Münchner Orientalistin Lena Späth, der den Lesern eine neue Sichtweise auf das Land anbietet.   Haben Sie sich jemals gefragt, wie Iraner leben? Mit dieser Frage wurde meine Neugierde für die Lesung geweckt. Schwarz verschleierte Frauen, Revolution, eingeschränkte Presse- und Meinungsfreiheit – das sind meine //

Read More

Lese- und Schreibgenuss in Wohlfühl-Atmosphäre

(cn)Viel Ruhe, bildschönes Ambiente: Unter diesem Motto stelle ich Euch besondere Plätze, Gärten, Hotels zum ungestörten Schmökern und Schreiben vor. In regelmässigen Abständen stelle ich Euch einen neuen Lieblingsplatz vor. Lektüre in der Kräutergarten-Lobby Natur pur spielt rund um DAS KRANZBACH die Hauptrolle: 15 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt, liegt das Wellnessrefugium in einem ruhigen Hochtal //

Read More

Meditation House by Kengo Kuma – Das Kranzbach

Mit dem neuen Meditation House hat der japanische Star-Architekt Kengo Kuma einen Raum des Innehaltens geschaffen, der direkt in den Wald eingebettet wurde (cn) Weicher Rindenmulch bedeckt den schmalen Pfad, der sich zwischen Bäumen hindurch den Hang hinauf schlängelt; rechts davon zwitschern Vögel über den geschützten Buckelwiesen. Weiter oben im Wald erfüllt der Duft von //

Read More

Stress ade mit tibetischem Heilyoga im Giardino Marling

(cn) Tibetisches Heilyoga, Meditation und Coaching: Mit diesem Mix bringen zwei Seminare  im Fünfsterne-Hotel Giardino Marling Körper, Geist und Seele harmonischer in Einklang. Powerfrau trifft auf Lu Jong Mit dem Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele beschäftigt sich Yvonne Frei seit fast 35 Jahren. Dabei war die Begegnung mit Lu Jong eine besonders wertvolle Erfahrung //

Read More