Stress ade mit tibetischem Heilyoga im Giardino Marling

(cn) Tibetisches Heilyoga, Meditation und Coaching: Mit diesem Mix bringen zwei Seminare  im Fünfsterne-Hotel Giardino Marling Körper, Geist und Seele harmonischer in Einklang.

Powerfrau trifft auf Lu Jong

Mit dem Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele beschäftigt sich Yvonne Frei seit fast 35 Jahren. Dabei war die Begegnung mit Lu Jong eine besonders wertvolle Erfahrung für die Münchnerin, die in verschiedensten Body & Mind-Techniken sowie Coaching ausgebildet ist. Denn dieses tibetische Heilyoga vereint für sie eine achtsame Vorgehensweise mit phänomenaler Wirksamkeit; seine fließende Abfolge von Bewegungen, Positionen und tiefem Atmen hilft mit insgesamt 23 Übungen, über 70.000 Kanäle im menschlichen Körper zu öffnen und zu erhalten. Und das auf einer feinstofflichen Ebene, ganz sanft und ohne Verletzungsgefahr. So werden Blockaden gelöst, Energien mobilisiert, körperliche Gesundheit, mentale Klarheit und Vitalität verbessert. Seit ihrer Ausbildung bei dem buddhistischen Meister und Arzt Tulku Lama Lobsang praktiziert Yvonne Frei selbst regelmäßig Lu Jong. Um auch andere von seiner wohltuenden Wirkung profitieren zu lassen, bietet sie regelmäßig Kurse und Workshops  in Deutschland, Österreich und Italien an.

Im Giardino Marling unter der Anleitung von Yvonne Frei eintauchen in das tibetische Heilyoga

Giardino Marling ein Genussort für Körper und Seele

Gäste des Fünfsterne-Hotels Giardino Marling begleitet sie unter dem Motto „Balance  und Achtsamkeit“ im Herbst mehrere Tage lang mit Lu Jong Unterricht, Meditationen, Coaching-Einheiten sowie inspirierenden Impuls-Vorträgen und -Gesprächen. Ziel ihres
Seminars ist es, inne zu halten, individuelle Antreiber zu erkennen und einen Weg einzuschlagen, der Körper, Geist und Seele harmonischer in Einklang bringt. Entspannender Rahmen für einen Aufenthalt vom 21. bis 26.10. oder 22. bis 25.11.2018 ist mit dem mediterranen SPA- und Wellness-Hotel Giardino Marling eine entschleunigte Welt für sich. Draußen umgeben das Fünfsterne-Haus oberhalb von Meran Weinberge, Apfelplantagen und ein gepflegter Garten. Drinnen sorgt Hausherrin Ulrike Spögler mit viel Geschmack für stilvoll-entspanntes Ambiente. Gäste erwartet ein ganzheitliches Wohlfühlerlebnis von der leichten Gourmetküche mit Südtiroler Produkten bis zum 1.700 Quadratmeter großen Giardino Spa, den ein beheizter Edelstahl-Pool mit Panoramaterrasse auf dem Dach des großzügigen Saunabereichs krönt.

Für mich waren die Tage im Giardino Marling erholsam und Energie gebend. Ich kam zur Ruhe und zugleich in meine Kraft. Somit kann ich guten Gewissen sagen: „Tag für Tag ein guter Tag“ habe ich bei diesem Workshop erlebt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Buchtipp: Stille ist

Während ich die ersten Gedanken zur Buchbesprechung „Stille ist“ von Manu Theobald aufs Papier bringe, bin ich mitten in der Stille des Waldes. Obwohl es im Wald nicht still ist, Vögel zwitschern, der Wind entlockt den Blättern, während er sie sanft streichelt ihre Worte. Trotzdem nenne ich es Stille, denn jegliches störendere Geräusch, wie Autolärm fehlt. Seit langer //

Read More

Spazierengehen – Das kleine Glück

Im letzten Jahr wurde das Spazierengehen wieder entdeckt. Waren es früher nur die Hundebesitzer, die bei jedem Wetter ihre Runden drehten, so wurde das Spazierengehen spätestens seit der Pandemie mit ihren Einschränkungen salonfähig. Denn statt wie früher zu sich nach Hause einzuladen, ist nun die Natur der Ort, wo man sich mit seinen Freunden und //

Read More

Ein Bildband, der das Herz berührt: Tsum -Glück

In der Pandemie sind Bildbände wunderbare Möglichkeiten, zuhause auf Reisen zu gehen. Und wer stellt sich nicht die Frage, was Glück ist? Ist es nur eine Frage der Wahrnehmung? Wie und wo kann man es finden? Wieso gibt es so etwas wie den „Welttag des Glücks“? Bei der Suche nach Antworten sind Fotograf Enno Kapitza und //

Read More

Valentinstag: Wie es sich 24 Buchstaben in liebt

Gegenseitige Wertschätzung hält die Liebe lebendig. Der Valentinstag ist ein idealer Zeitpunkt, um zu Stift und Papier zu greifen und der oder dem Liebsten einen Brief zu schreiben. Egal ob Lächeln, Gespräche oder Berührungen: Zu Beginn einer Beziehung sind die Begeisterung und das Interesse für einen neuen Partner in jeder Hinsicht groß. Im Lauf der //

Read More