Ratgeber Beruf: Buddha hilft beim Arbeiten

 

Ratgeber für Optimierung im Beruf und Alltag gibt es wie Sand am Meer. Wohlergehen hat sich mit dem Buch Buddha@Work der Zeameisterin Sandy Taku Kuhn Shimu beschäftigt. Was zeichnet diesen Ratgeber aus?

Zukunftsängste, Orientierungslosigkeit und Überforderung belasten viele Menschen im beruflichen Leben. Die Freude bleibt aus und der Berufsalltag wird als unendliche Tretmühle empfunden. Spätestens dann ist es Zeit, sich bewusst zu machen, dass das Wort Beruf sich ableitet von BERUFUNG.

„Wähle den Beruf, der dir Spaß macht, und du braucht nie mehr zu arbeiten“.

Mit diesem Zitat von Konfuzius beginnt das Vorwort des Buches „Buddha@Work“ der Schweizerin Sandy Taikyu Kuhn Shimu, das sich aus den zahlreichen Ratgebern angenehm hervorhebt. Die Zenmeisterin und Coach greift unter anderem Fragen auf wie:

  • Kann Arbeit überhaupt glücklich machen?
  • Was haben Hingabe und Gelassenheit im Erfolg zu tun?
  • Gibt es einen Traumjob?
  • Was bedeutet rechter Lebenserwerb?
  • Was ist Berufsethik?
  • Wieso steigert Achtsamkeit die Leistungsfähigkeit?

Diese verbindet sie mit klugen Sichtweisen des historischen Buddha Siddartha Gautama. Zahlreiche Impulse, verbunden mit leichten Übungen und vielen Tipps, helfen dem Leser, seinen Blick auf seine Situation zu verändern, gelassener mit Stress umzugehen, berufliche Ziele zu verwirklichen und voller Energie und Freude durchzustarten. Somit steht einem glücklichen und erfüllten Berufsleben nichts mehr im Weg!

Gönnen Sie sich Pausen. Allgemein gilt: Viele kleine Pausen sind besser als eine große. Eine Empfehlung aus dem Ratgeber.

 

Fazit: Was hat wohl-ergehen besonders gut gefallen

Begeistert hat mich die klare und übersichtliche Struktur des Buches. Jedes Kapitels endet in einer übersichtlichen Zusammenfassung der Essenz des Textes. Somit ist „Buddha@Work“ ein Ratgeber, den man immer wieder gerne zur Hand nimmt, um entweder wieder tiefer in ein Thema einzutauchen oder sich kurz mit Hilfe des Essenztextes zu erinnern.

Spezifische Tugend für den Montag: Kultivierung der Konzentration und Klarheit.

Sandy Taikyu Kuhn Shimu gibt die Anregungen jeden Tag eine spezifische Tugend zu zuordnen.

Spezifische Tugend für den Montag: Kultivierung der Konzentration und Klarheit.

 

„Lebe Augenblick für Augenblick, dann gibt es weder Richtig noch Falsch.“

Das Zitat von Sandy Taikyu Kuhn Shimu entspricht dem Motto von wohl-ergehen:  Tag für Tag, ein guter Tag. In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen.

 

„Buddha@Work“ von Sandy Taikyu Kuhn Shimu ist im Schirner Verlag als Taschenbuch erschienen (ISBN-13: 978-3843411479) und kostet Euro 14,95.

 

One thought on “Ratgeber Beruf: Buddha hilft beim Arbeiten

  1. […] mit Papier verzieren geprägte Blumenranken. Bei all diesen Gedanken steht die Zeit still. Achtsamkeit ist, voll und ganz im Moment aufzugehen. Dadurch entsteht Stille und bewusstes Handeln – […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erlanger Poetenfest: Poesie und Politik

Lesen ist eine Lieblingsbeschäftigung von dem Autorenteam von wohlergehen. Daher werden besondere Veranstaltungen rund um das Lesen in wohlergehen vorgestellt. Diesmal ein Rückblick auf das Erlanger Poetenfest, mit den Autoren Daniel Kehlmann und Christoph Ransmayr. Lange Lesenachmittage Im Zentrum des Erlanger Poetenfests stehen traditionell die langen Lesenachmittage mit zahlreichen Buchpremieren. Wegen Regen am Samstagnachmittag zunächst in Innenräumen, später //

Read More

Bookuck: Feiern der Münchner Buchhandlungen

  Buchhandlungen sind magische Orte, hier ist die Welt zuhause. Buchläden prägen ihren Stadtteil und bringen Leben ins Viertel. Am Samstag, dem 24. Juni, heißt es zum dritten Mal „bookuck! Münchens beste Seiten in Ihrer Buchhandlung“. 41 Buchläden laden mit unterschiedlichsten Aktionen Kids, Teens und Erwachsene zum Miterleben und Mitfeiern ein. „Der Besuch der Lieblingsbuchhandlung //

Read More

Ayurveda-Familienküche: Entspannt – lecker -gut

Volker Mehl hat sich mit seinem neuen Kochbuch „Meine Ayurveda-Familienküche“ im Trias Verlag auf ein explosives Themenfeld begeben. Denn die Fragen: „Was soll mein Kind essen, welche Nahrungsmittel sind gut für und wie soll es essen“ stehen für Lebenshaltung und -stil. Volker Mehls Antwort ist sehr entspannt: „Kinder sind ganz besondere Wesen, die ein ausgeprägtes //

Read More